Liebe Internet-Nutzerin, lieber Internet-Nutzer,

mit den folgenden Informationen wollen wir Ihnen helfen die Sozialdemokraten in Rheinstetten näher kennenzulernen und Verbindung zur Bundes- und Landes-SPD  aber auch zur SPD-Fraktion im Stadt- und Ortschaftsrat herzustellen.

 

Der SPD-Ortsverein wünscht Ihnen beim "Surfen" viel Spaß und gute Erkenntnisse.

 

Christoph Lembach Ortsvereinsvorsitzender

 

 

Rheinstetten Aktuell

Am 24. November kommt Christian Springer!

Näheres dazu auf der Internetseite unseres Kulturprojekts KiR: www-kir-rheinstetten.de  

Die aktuellen Termine unseres Kulturprojekts "KiR"

Hier finden Sie den jeweils aktuellsten Termin aus dem Jahresprogramm unseres Kulturprojekts "KiR"

Termine der SPD-Stadtratsfraktion

In der Regel treffen sich die Mitglieder der SPD-Fraktion montags zu ihren Fraktionssitzungen.

SPD-Bundesparteitag 2005 in Rheinstetten

In der "Messe Karlsruhe" fand im November 2005 der Bundesparteitag der SPD...

Herzlich willkommen bei der SPD Rheinstetten

Hier erfahren Sie das Neueste aus sozialdemokratischer Sicht:

Vor 30 Jahren: Der 27.9.1987 war ein Tag der Freude

Der 27. September 1987 war für die Sozialdemokratie in Rheinstetten ein ganz besonderer Tag, denn erstmals wurde ein Sozialdemokrat zum Bürgermeister der Gemeinde Rheinstetten gewählt. Im zweiten Wahlgang erhielt damals der SPD-Kandidat Kurt Roth 53,1% der Stimmen und wurde so Nachfolger des Christdemokraten Josef Winter.

 

Heute ist Kurt Roth Ehrenbürger Rheinstettens. Seine Zeit als Bürgermeister (1987 - 2000) hat Rheinstetten verändert, erneuert und kräftig vorangebracht.

Dafür sind wir Sozialdemokraten dankbar und erinnern uns gerne an diese Zeit vor 30 Jahren.

Veränderung in der SPD-Gemeinderatsfraktion

Am Dienstag, 26.9.2017 schied Holger Barczyk aus dem Gemeinderat aus. Von 2014 an war er Mitglied der SPD-Gemeinderatsfraktion. Bedingt durch einen Wohnungswechsel musste er nun sein Amt als Stadtrat aufgeben.

 

Als Nachfolger wurde Stefan Kungl in den Rat aufgenommen. Er wird als neues Mitglied der SPD-Fraktion die Arbeit im höchsten demokratischen Gremium der Großen Kreisstadt in Angriff nehmen.

 

Die SPD Rheinstetten dankt Holger Barczyk herzlich für die geleistete Arbeit und wünscht Stefan Kungl Glück und Erfolg in seinem neuen Amt.

Thomas Röser: Frieden schaffen ohne Waffen - jetzt erst recht"

Im Rahmen der Ausstellung "Wir scheuen keine Konflikte" sprach am Donnerstag (30.3.2017) Thomas Röser aus Bonn zum Thema Frieden und machte deutlich, wie wichtig die internationale Friedensarbeit ist, da 22% der Weltbevölkerung in sehr fragilen Kontexten leben. Allerdings liege der deutsche Fokus noch immer auf dem Militär. Laut dem Zentrum für internationale Friedenseinsätze waren 2015 89% des deutschen Personlas bei internationalen Friedenseinsätzen Militärs.

 

Im Anschluss an den informativen Vortrag gab es unter Beteiligung des SPD-Bundestagskandidaten Patrick Diebold eine interessante ausgiebige Diskussion.

 

Die SPD Rheinstetten bedankt sich bei den Besuchern der Ausstellung und den Teilnehmern der begleitenden Vorträge für ihr Interesse.

 

Ausstellung "Wir scheuen keine Konflikte" eröffnet

In Anwesenheit von Oberbürgermeister Sebastian Schrempp wurde die Ausstellung "Wir scheuen keine Konflikte" am 23. März 2017 im Zentrum Rösselsbrünnle eröffnet.

Nach der Begrüßung durch den SPD-Vorsitzenden Christoph Lembach und Grußworten des OB gab Jürgen Menzel, Referent der Arbeitsstelle Frieden der Ev. Landeskirche Baden, Einblicke in die Arbeitsweise des Zivilen Friedensdienstes und seine persönliche Arbeit im Sudan.

 

Die SPD Rheinstetten dankt Pfarrer Dr. Ullrich Lochmann und Bürgermeister a.D. Kurt Roth für die Organisation dieser hochaktuellen und interessanten Ausstellung.

Die SPD Rheinstetten lädt zum Besuch der Ausstellung, die vom 23. März - 1. April geöffnet sein wird, herzlich ein.

 

Außerdem verweisen wir auf die beiden begleitenden Vorträge mit Thomas Röser, Referent des Zivilen Friedensdienstes für Palästina, Ruanda und Äthiopien:

 

Donnerstag, 30. März - 19.30 Uhr "Weltweit in Zivil. Frieden schaffen ohne Waffen - heute erst recht."

Freitag, 31. März - 10.00 Uhr Ein erläuternder Rundgang durch die Ausstellung "Wir scheuen keine Konflikte"

 

Beide begleitenden Vorträge finden im Zentrum Rösselsbrünnle statt.

Arbeitervereine und Volkshaus-bewegung

Als Helmut Gerstner, Autor des Buches "Ohne meine Roten hätte ich das nie geschafft" seinen 2. Vortrag für das Stadtarchiv Rheinstetten hielt, war der Veranstaltungssaal des Pamina- und Heimatmuseums in Neuburgweier am 16. November 2016 fast bis auf den letzten Platz besetzt.

Wie bereits bei seinem 1. Vortrag über die Beziehung der Arbeiterbegung zu den katholischen Pfarrern verstand er es auch in diesem Referat die großen Strömungen der nationalen und internationalen Arbeiterbewegung und deren konkrete Auswirkungen auf das Leben vor Ort, in den Dörfern Forchheim, Mörsch und Neuburgweier, aufzuzeigen. Dabei erfuhren die Zuhörerinnen und Zuhörer viel Neues, das weit über den Inhalt des Buches zur Geschichte der Arbeiterbewegung hinausging.

Arbeiterbewegung und katholische Pfarrer

Einen gutbesuchten Vortrag hielt Helmut Gerstner, Autor des Buches "Ohne meine Roten hätte ich das nie geschafft",  am 27. Oktober 2016 für das Stadtarchiv Rheinstetten im Saal des Zentrum Rösselsbrünnle.

Informativ und trotzdem kurzweilig zeichnete er ein nachvollziehbares Bild des Verhältnisses der katholischen Pfarrer in Forchheim, Mörsch und Neuburgweier mit den Vertretern der Arbeiterbewegung in den drei Dörfern seit 1890.

 

Zum Nachlesen: Aus dem Innenleben der SPD Rheinstetten

SPD feiert
SPD-Jubiläum
SPD-Ehrungen
Berlin-Tagebuch

Klicken Sie auf die Bilder, um mehr über das "Innenleben" der SPD in Rheinstetten zu erfahren.

 

Nostalgie: Das Tagebuch zum SPD-Bundesparteitag in der Messe Karlsruhe

 

Der November 2005 war für die SPD Rheinstetten etwas ganz Besonderes, denn genau in der Mitte des Monats fand der ordentliche Parteitag der Bundes-SPD in Rheinstetten statt. Die SPD Rheinstetten war mit ihrem Kulturprojekt "KiR" in der Messe Karlsruhe und schrieb ein Tagebuch dieser "historischen" Tage.

mehr...

SPD-Bürgertelefon 0721 - 570 42 99 15

Die SPD-Fraktion im Gemeinderat der Stadt Rheinstetten ist telefonisch und per Fax erreichbar unter der Nummer: 0721-570 42 99 15

Unter dieser Telefon-Nummer erreichen Sie jeden Montag zwischen 19:30 und 21:00 Uhr alle Stadträtinnen und Stadträte der SPD Rheinstetten.

(Einschränkung: Diese Zeitangabe gilt nur für Sitzungswochen.)